Kontakt:

Christian Stadler

St. Lorenz Str. 1

92334 Berching

 

Atlasreflex:

Beratung und Termine:

Tel.: 08462 - 95 25 190

 

Praxis:

08462 - 95 20 75

      

E-Mail:

praxis-st.lorenz@web.de

Erfahrungen mit atlasreflex

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns von Ihren Erfahrungen mit atlasreflex berichten würden, wie zum Beispiel:

 

Welche Probleme hatten Sie vor der Behandlung?

Wie ging es Ihnen direkt nach der Behandlung?

Wie ging es Ihnen nach ein paar Tagen?

Wie gut wurden Sie über die Behandlung aufgeklärt?

Wie wohl fühlten Sie sich in unserer Praxis?

Wie gut fühlten Sie sich insgesamt betreut?

 

Das alles sind Fragen, die zukünftige Patienten vielleicht interessieren könnten.

 

Durch Ihren Kommentar können Sie vielleicht dazu beitragen, anderen Menschen bei der Entscheidung darüber, ob Sie eine Befundung machen lassen sollten, helfen.   

 

Vielen herzlichen Dank schon mal und alles Gute für Sie,

Ihr Praxis-Team!

 

 

 

Kommentare: 12
  • #12

    Kurt P. (Freitag, 18 März 2022 07:14)

    Mir wurde die Atlaskorrektur von meinem Orthopäden empfohlen. Ich habe mich speziell über diese "Atlasreflexmethode" im Internet informiert und für mich war dieses Verfahren von vorn herein plausibel und überzeigend.
    Da es sich hier um eine Physiotherapeutische Praxis handelt und Herr Stadler Heilpraktiker ist, habe ich mich hierfür entschieden.

    Ich habe mit der kompletten Wirbelsäule Probleme; LWS sind 3 Wirbel versteift und HWS mehrere Bandscheibenvorfälle. Der Atlaswirbel schmerzte seit über einem Jahr besonders, da half nicht einmal eine Schmerztherapie im UKR; dort wurde diese Sache nicht einmal orthopädisch angeschaut und "nur das Standardprogramm" durchgezogen.

    Am 15.2.2022 hatte ich den Termin zur Atlas-Korrektur. Schon bei der Terminvergabe bekam ich schon umfassende Informationen und in der Praxis hat mich Hr. Stadler sehr detailliert über die Entwicklung und Anwendung dieser Technik aufgeklärt.
    Die Anwendung verlief verhältnismäßig schnell, absolut schmerzfrei und meiner Einschätzung ungefährlich. Aus Laiensicht könnte man die Anwendung als relativ einfach aber sehr wirkungsvoll beschreiben, "wird ja nur ein bisschen hingeklopft" :-)
    2-3 Tage lang nach der Behandlung verspürte ich eine Art einseitige Punktbelastung im Atlas-Bereich; die Veränderung konnte ich so wahrnehmen und der vorherige Schmerz war fast wie abgeschaltet.
    Der Schmerz hat sich vom Atlas zur HWS "verschoben", da die Bandscheiben schon zu sehr geschädigt sind fokussiert sich der Schmerz dort hin; außerdem wird dort auch die Veränderung einwirken.
    Bei der Nachkontrolle wurde die korrekte Stellung des Atlas bestätigt und es gab nochmal ein ausführliches Beratungsgespräch mit ein paar hilfreichen Tipps, wie ich mich verhalten soll.

    Zurück zur Praxis und meiner Bewertung, bzw. Empfehlung:
    Ich kann eine klare Empfehlung für die Praxis und der Atlastherapie aussprechen.
    Herr und Frau Stadler sind sehr freundlich und kompetent und ich bin sehr froh, daß zumindest eine Baustelle bei mir langfristig abgeschlossen wurde.

    Vielen herzlichen Dank nochmal dafür.

  • #11

    Kristine H. (Mittwoch, 16 März 2022 12:00)

    Auf Empfehlung meiner Hausärztin war ich Anfang Februar das erste Mal und nun Anfang März zur Kontrolle bei Herrn Dr. Stadler. Bereits seit mehreren Jahren habe ich mit starken Verspannungen im Nacken-/Schulterbereich zu kämpfen. Die Verspannungen lösten immer sehr starke Nacken- und Kopfschmerzen aus. Oft waren die Schmerzen kaum auszuhalten und haben sich häufig zu einer Migräne entwickelt. Ich habe sehr häufig und viele Schmerzmittel eingenommen, die oft nicht mal mehr gewirkt haben. Ich hatte bereits im Vorfeld mehrere Termine bei einem Orthopäden, einem Physiotherapeut und auch bei einem Osteopath. Leider konnten mir die verschiedenen Ärzte und die angewandten Therapien nicht helfen. Herr Stadler hat sich für das Vorgespräch sehr viel Zeit genommen. Er hat mir genau erklärt, wie die Behandlung ablaufen wird. Nach der ersten Behandlung hat sich der bisher fast durchgehend verspannte Bereich (Nacken/Schulter) bereits lockerer angefühlt. Ab dem 2. Tag nach der Behandlung hatte ich für 3 Tage starken Muskelkater - darüber hatte mich aber Herr Stadler nach der Erstbehandlung bereits informiert. Da ich auch ein Ziehen bis zur Hüfte runter verspürt habe und mir unsicher war, ob das Ziehen "normal" ist, habe ich Frau Stadler angeschrieben und gefragt, ob das Ziehen auch eine Nebenwirkung der Behandlung ist. Frau Stadler hat mir direkt und sehr ausführlich geantwortet, was mich persönlich sofort beruhigt hat. Nachdem der Muskelkater weg gegangen ist, hatte ich bis zum Kontrolltermin (1 Monat später) und auch bis jetzt keinerlei Schmerzen mehr. Es ist ein ganz anderes Lebensgefühl, ohne Schmerzen durchs Leben zu gehen. Ich bin wirklich sehr froh, die Behandlung durchführen lassen zu haben. Ich kann Herrn Dr. Stadler, die Praxis und die Behandlung nur weiter empfehlen. Von Anfang an habe ich mich in der Praxis sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Herr Stadler und auch seine Frau sind sehr zuvorkommend, professionell und sehr freundlich.

    Vielen herzlichen Dank!

  • #10

    Evelyn W. (Montag, 21 Februar 2022 12:09)

    Auf Empfehlung war ich letzte Woche bei H. Stadler zur Atlasreflexbehandlung. Meine Beschwerden gingen von Schwindel über komplette Verspannungen der HWS mit starken Schmerzen und Kopfschmerzen bis hin zur chronischen Müdigkeit. Nach einer super genauen und ausführlichen Aufklärung von H. Stadler wurde die Behandlung durchgeführt. Gleich im Anschluss fühlte ich mich schon leichter und beweglicher in der Kopf- und Nackenregion. Den Rest des Tages war mir noch ganz leicht schwindlig und am Tag danach hatte ich leichten Muskelkater. Jetzt fühle ich mich sehr wohl ohne Schmerzen und ich kann den Kopf schmerzfrei in beide Richtungen drehen wie schon lange nicht mehr. Ich kann die Behandlung nur weiter empfehlen und fühlte mich in der Praxis sehr wohl. Vielen Dank!

  • #9

    Anja L. (Donnerstag, 13 Januar 2022 18:05)

    Im August 2021 wurde ich das erste Mal von Herrn Stadler behandelt aufgrund einer Empfehlung von Dr. Akram (Orthopäde). Ich hatte Probleme mit der gesamten Körperhälfte (HWS, Schulter, Arm, Taubheitsgefühle, Beckenschiefstand, eingeklemmter Ischias usw., ein chronisches HWS-BWS-LWS Syndrom und massive Probleme wie Kopfweh, Schwindel, Migräne, Schlafstörungen und stand ständig unter Strom). Umso mehr ich versucht habe mich mit Sport und Übungen zu lockern umso schlimmer wurde es. Nach der Behandlung ging es sofort bergauf, einige Schmerzpunkte waren direkt danach weg, die restlichen Probleme verschwanden im Laufe der Zeit. Am nächsten Tag war ich etwas "platt" das hat sich aber schnell gegeben.

    Aufgrund einer leichten Gehirnerschütterung durch einen Sturz Ende Oktober bekam ich wieder Probleme. Ich hab Herrn Stadler nochmal aufgesucht und er hat den Altas wieder in die richtige Position gebracht, ich hab sofort danach eine massive Verbesserung bemerkt. Ich danke Herrn Stadler dafür, dass ich meine Beweglichkeit und meine schmerzfreiheit zurück habe, ebenso Frau Stadler für die tolle Kommunikation und Terminvergabe. Ich kann diese Praxis absolut weiterempfehlen und würde jedem raten, die Position des Atlas überprüfen und von Herr Stadler ggfs. korrigieren zu lassen. Kleiner Wirbel, große Wirkung!!!!

    Herzlichen Dank!!!!!!!

  • #8

    Sabine W. (Donnerstag, 12 August 2021 14:19)

    Aufgrund von Nacken und Schulterproblemen, sowie Migräne und Spannungskopfschmerzen war ich im Mai 2021 bei Herrn Stadler, den ich empfohlen bekam. Nach einer Erstanamnese stellte sich heraus dass mein Atlaswirbel nicht in der richtigen Position war. Ich habe mich nach einem ausführlichen Aufklärungsgespräch zu einer Atlas Therapie entschlossen, obwohl ich anfangs etwas skeptisch war. Die Behandlung an sich war sehr angenehm, es fühlte sich wie eine Klopfmassage an. Nach der Behandlung war ich sehr erstaunt wie "leicht" sich alles anfühlte. Am folgenden Tag hatte ich im oberen Rückenbereich einen leichten Muskelkater, ansonsten habe ich außer diesem angenehm leichten Gefühl nichts gemerkt. Die Behandlung ist jetzt 3 Monate her und ich habe so gut wie keine Kopfschmerzen mehr, Migräneanfälle hatte ich gar keine!!! Ich bin sehr froh dass ich mich zu dieser Behandlung entschlossen habe und kann diese nur weiter empfehlen. Herr Stadler nimmt sich wirklich Zeit (was nicht mehr selbstverständlich ist). Man fühlt sich sehr gut aufgehoben. Auch zu erwähnen ist die tolle Kommunikation/ Terminvergabe mit Frau Stadler. Tolle Praxis!!

  • #7

    Andreas K. (Mittwoch, 02 Juni 2021 22:59)

    Ich war im Mai 2021 bei Herrn Stadler zur Atlas-Therapie und sie war ein voller Erfolg.
    Herr Stadler war super sympathisch, hat sich Zeit genommen, die Probleme angehört.
    Der Ablauf war sehr enspannt und der verdrehte Atlaswirbel wurde gefunden und erfolgreich
    in Position gebracht. Dies konnte ich sofort spüren. Das Jahrelange "Schraubstockgefühl" und Druckgefühl, als auch das Klemmen bei der Links- und Rechtsdrehung waren beseitigt.
    Der zweite Kontrolltermin ist auch abgeschlossen und der Wirbel immer noch an
    Ort und Stelle.

    Nach einem Unfall 2006 habe ich im Krankenhaus nur die Meldung erhalten, dass auch etwas im Halswirbelbereich sichtbar ist, dies sich aber von selbst löst. Jahre danach hatte ich hier auch nichts gespürt. Bis vor ca. 2-3 Jahren, als dieses Schraubstockgefühl und Co. immer schlimmer wurde. Seit dem Unfall wurde die Halswirbelsäule per Röntgen dreimal kontrolliert und immer wieder gab es kein Ergebnis. Alles in Ordnung und man wurde nach Hause geschickt.
    Ich kann es nur jedem weiterempfehlen es bei Problemen einmal testen zu lassen, und wegen ergebnislosen Befunden der Ärzte an sich selbst zu zweifeln.
    Dies hätte ich schon zu Beginn vor Jahren machen sollen. Vor allem weil die Spannungskopfschmerzen auch verschwunden sind.
    Vielen Dank Herr Stadler

  • #6

    Sabine S. (Montag, 11 Januar 2021 20:59)

    Ich war im Dezember 2020 zur Atlas-Therapie bei Herrn Stadler. Sowohl menschlich wie fachlich bin ich sehr begeistert. Ich hatte seit Jahren Schwindel und kein Arzt hat jemals etwas gefunden. Der Schwindel schränkte mich sehr ein u.a. beim Autofahren. Zudem hatte ich immer Verspannungen und ungleiche Beinlängen. Nur durch eine Behandlung ist der Schwindel und die anderen Themen komplett weg und auch die damit verbundenen Einschränkungen. Ich kann das sehr, sehr empfehlen.

  • #5

    Heike Z. (Dienstag, 03 November 2020 12:15)

    Aufgrund von immer wiederkehrenden Verspannungskopfschmerzen und Migräne, sowie Nacken- und Schulterverspannungen habe ich einen Termin bei Herrn Stadler, zur Atlas-Therapie vereinbart. Nach einem sehr ausführlichen und informativen Aufklärungsgespräch und der Diagnose, erfolgte die Behandlung mit dem Temper-Gerät, bei der mein verschobener Atlas-Wirbel wieder in die richtige Position gebracht wurde. Dies war sehr angenehm, vergleichbar mit einer leichten Klopfmassage. Bereits direkt nach der Behandlung fühlte sich mein Kopf "viel leichter" und entspannt an. Mittlerweile sind nun 5 Wochen vergangen. Ich hatte bisher kein einziges Mal mehr Kopfschmerzen!! und auch die Verspannungen im oberen Rückenbereich haben sich gelockert. Ich bin sehr dankbar für die großartige Behandlung, sie hat mein Leben verändert! Die freundliche und überaus kompetente Beratung und Behandlung in der Physiotherapiepraxis Stadler empfehle ich jedem, mit ähnlichen Problemen!

  • #4

    Brigitte Schuldes (Mittwoch, 21 Oktober 2020 17:58)

    Zu Herrn Stadler bin ich gegangen, da ich seit fast 2 Jahren sehr belastende pulsierende Ohrgeräusche hatte, ebenso Bluthochdruck und starke Nackenschmerzen. Ich habe einen Ärztemarathon hinter mir, keiner konnte mir helfen. Bei Herrn Stadler habe ich mich sehr gut aufgehoben und verstanden gefühlt. Ebenso wurde ich ausführlich über die Atlasreflexmethode informiert. Die Behandlung selbst war keinesfalls unangenehm. Sofort danach, ich konnte es kaum glauben, war das pulsierende Ohrgeräusche verschwunden, der Blutdruck normalisierte sich. Die Nackenschmerzen waren nach einer Woche nicht mehr so stark wie vorher. Zwei Tage nach der Behandlung reagiert mein Körper mit starker Müdigkeit.
    Ich kann Herrn Stadler sehr empfehlen.

  • #3

    Maria S. (Dienstag, 07 Juli 2020 19:22)

    Vor der atlasreflex-Behandlung hatte ich starke Kieferschmerzen (Zähneknirschen), einen stechenden Schmerz in der Schläfe und sehr starke Nervenschmerzen im Bein durch eine Spinalkanalverengung. Direkt nach der Behandlung durch Herrn Stadler war der Nervenschmerz im Bein komplett weg. Ich traute es mir zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht zu sagen, weil ich es selbst nicht glauben konnte. Doch der Schmerz ist auch nach einer Woche nicht wiedergekehrt. Das Stechen in der Schläfe ist mittlerweile ebenfalls verschwunden und die Verspannung im Kiefer wird nach und nach besser. Ich bilde mir sogar ein, seit der Behandlung besser sehen zu können. Die Aufklärung über die Behandlung durch Herrn Stadler war sehr ausführlich und informativ. Ich fühlte mich ingesamt sehr wohl und gut betreut in seiner Praxis. Ich würde diese Behandlung jedem weiterempfehlen, der ähnliche Symptome aufweist.

  • #2

    Ramona S. (Mittwoch, 04 März 2020 10:45)

    Vor ziemlich genau drei Monaten war ich bei Herrn Stadler wegen einer Atlasreflextherapie. Einen Monat später kam ich daraufhin nochmals zu einer Nachbesprechung, um den erfolgreichen Verlauf dieser Therapie sicherzustellen und ihm von Beschwerden/Erleichterungen zu erzählen. Leider konnte ich bis zu dem Datum keine großen Veränderungen wahrnehmen. Mittlerweile bin ich jedoch so weit, sagen zu können, dass diese Atlasreflextherapie mein Leben um einiges erleichtert hat. Ich bin in der letzten Zeit vor dieser Therapie mit gerade einmal 29 Jahren mit ständigen Rückenproblemen, die tief im Nacken saßen, durchs Leben gegangen. Es fühlte sich tagtäglich beinahe so an, als würde ich einen 10kg schweren Rucksack mit mir tragen. Das ist nun endlich vorbei. Meine Nackenmuskulatur ist nun nicht mehr verhärtet, ich trage keinen „Rucksack“ mehr herum und ich kann seit Jahren viel aufrechter gehen, ohne dass ich Schmerzen habe. Ich danke Herrn Stadler dafür so sehr und wollte dies unbedingt mitteilen!

  • #1

    Bettina S. (Montag, 06 Mai 2019 09:05)

    Herzlichen Dank! Ich hatte vor der Behandlung dauernd Kopfschmerzen und musste ständig Tabletten nehmen. Seither bin ich so gut wie beschwerdefrei :-) Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und würde die Atlasreflex-Therapie bei Christian Stadler jederzeit weiterempfehlen.